• Expressionismus & klassische Moderne
  • Expressionismus & klassische Moderne
  • Expressionismus & klassische Moderne
  • Expressionismus & klassische Moderne
  • Expressionismus & klassische Moderne
  • Expressionismus & klassische Moderne
  • Expressionismus & klassische Moderne
  • Expressionismus & klassische Moderne
  • Expressionismus & klassische Moderne

Expressionismus & klassische Moderne

  • Die unzensierte Poesie der Avantgardisten am Anfang des 20. Jahrhunderts .

    In diesem Katalog geht es um die faszinierendsten Persönlichkeiten der modernen Kunstgeschichte: von Ernst Ludwig Kirchner bis Emil Nolde und von Wassily Kandinsky und Käthe Kollwitz bis zu Max Beckmann.

     Die Brücke

    Im Jahre 1905 Wurde die Künstlergruppe Brücke gegründet. Die Künstler ließen sich durch mittelalterliche, afrikanische und ozeanische Kunst, durch die Natur und durch die Großstadt, vor allem aber durch die Beziehungen zwischen Menschen, Tieren und Pflanzen inspirieren. Für die Darstellung ihrer Gefühle suchten die Brücke-Künstler eine neue Dynamik; sie wollten ihr Leben so intensiv wie möglich führen. Diese Generation suchte Lebensfreiheit und Toleranz, und dazu gehörte eine radikal neue Kunst mit aktuellen Themen. Es war die Zeit, in der Naturismus, Vegetarismus, Yoga und Anthroposophie aufkamen und populär wurden.

    Der Blaue Reiter

    Neben der Brücke war es die Künstlergruppe Der Blaue Reiter, die maßgeblich zur Entwicklung neuer Formen der Kunst beitrug. Der Blaue Reiter entstand 1909 in München. Wassily Kandinsky und Franz Marc gaben damals den Almanach Der Blaue Reiter heraus, in dem sie gemeinsam ihre Auffassungen über eine neue Kunst formulierten. Hierin sollten Mystik, Gefühle und meditative Aspekte im Mittelpunkt stehen.

    Nach der Machtergreifung setzten die Nationalsozialisten ihre Politik gezielt dazu ein, ihr eigenes Verständnis von Ästhetik zu verbreiten. Moderne Kunst wurde zum größten Teil in Beschlag genommen, in der Ausstellung Entartete Kunst verfemt und danach vernichtet.

    (Aus dem Vorwort von Edwin Jacobs, Direktor Dortmunder U)

    24 x 29 cm
    112 Seiten
    94 Abbildungen
    Gebundene Ausgabe
    ISBN 9783925998515
    € 24,95

    ISBN 9789462622319 (Nederlands)https://www.waandersdekunst.nl/duitse-expressionisten.html

  • Artikelnummer: 190402
  • 24,95

  • Beschikbaarheid: Op voorraad

Design by Crivex | Powered by Lightspeed